Meinung: Phase 10 Master


Schlimmer geht immer! Es war zwangsläufig, dass es zu einem Spiel, das sich derart gut verkauft wie »Phase 10«, entweder eine Erweiterung oder eine Fortsetzung geben würde.

Und zuerst einmal hört diese sich auch ganz gut an: zusätzliche Phasen, zusätzliche Aktionskarten, mehr Interaktion - mehr Möglichkeiten!

Trotzdem ist das Ergebnis bei mir durchgefallen. Der Friss-oder-Stirb-Mechanismus ist geblieben, die grundsätzliche Ablauf ist geblieben. Das „Mehr“ an Kommunikation laut Verpackungsaufdruck konnte ich bisher nicht entdecken.

»Phase 10 Master« bleibt ein ausgesprochen langweiliges, monotones Kartenspiel. Die einzige messbare Änderung, die es gegenüber dem Vorgänger hat, ist, dass es noch etwas länger dauert! Denn einige der neuen Aktionskarten benötigen zusätzliche Zeit und machen den Spielablauf unübersichtlicher.

In einer Runde zu sechs musste ich dieses Spiel tatsächlich schon über 3 Stunden spielen, und es wollte einfach nicht enden… Hilfe!

2–6 Spieler, Spieldauer 60 Minuten (unsere Erfahrung: 2–3 Stunden).

Fazit: Langweilig, zäh, öde. Das Original ist zumindest etwas besser!

Stefan Malz, 2. September 2009 (#39)
 


Autor:
Unbekannt

Illustration:
Schwarzschild

Verlag:
Ravensburger

Erscheinungsjahr:
2008