Stefans Meinung zu Spielen (2015-2019)


Die hier geäußerten Meinungen zu Spielen sind natürlich völlig subjektiv. Und da man Äpfel bekanntlich nicht mit Birnen vergleichen kann, gibt es keine Wertung in absoluten Zahlen. Ersteindrücke sind oftmals das Resultat nur einer einzigen Partie, ausführliche Meinungen setzen mehrere Partien in verschiedenen Runden voraus.

2020-2021 2015-2019 2009-2014

2019

Um Krone und Kragen
Mechanisch durchaus reizvoll, aber die winzigen Symbole verderben mir den Spielspaß. Zu viert zu lang.
Orléans – Handel & Intrige
Der Handel macht »Orléans« besser und vielfältiger. Die Intrige ist mir zu böse, wird weggelassen.
Alubari – A Nice Cup of Tea
Wie »Snowdownia«. Aber besser. Und hübscher. Leider mit unzureichender Spielregel.
Paladine des Westfrankenreichs
Unnötig komplex, restriktiv, kleinteilig, anstrengend, lang. Dazu recycelte Grafik. Leider nicht geil…
Chocolate Factory Deluxe
Thematisch gelungenes Spiel, das einem das Hirn verzwirbelt. Grafik und Ausstattung hervorragend!
Faultier
Ein raffiniertes Rennspiel mit viel Interaktion und ohne Glück. Sehr denkintensiv und oft langatmig…
Dice Hospital Deluxe
Wir heilen Würfel – oder lassen sie absichtlich sterben. Wirklich reizvoll erst mit Deluxe-Add-On!
Welcome to…
Ein typisches Roll-and-Write – nur ohne Würfel. Mit Entscheidungsfreudigen ein netter Absacker.
Underwater Cities
Vielleicht insgesamt etwas zu lang fürs Gebotene, aber optisch und spielerisch durchaus gelungen.
Das tiefe Land
Fast ein Rosenberg, aber viel reizvoller durch mehr Interaktion. Thematisch sehr schön umgesetzt!
Forum Trajanum
Ein typischer Punkte-Feld-Salat, doch extremer Glücksanteil macht Gesamteindruck zunichte…
Tudor
Einige Ideen zur Aktionsauswahl und billige Plastikringe ergeben noch lange kein reizvolles Spiel!
Brass Birmingham
Trotz langwierigem Aufbau und düsterer Grafik reizvoll genug, um erneut gespielt zu werden.
Battlestar Galactica
Gute Umsetzung der Serie. Mit allen Erweiterungen sehr umfangreich und episch, aber unterhaltsam.
Flügelschlag
Optisch sehr schönes Spiel mit ungewöhnlichem Thema. Spielerisch seicht, aber durchaus reizvoll!
Gizmos
Ungewöhnliches Schachtelformat, aufwändiger Kugeltrichter. Letztlich ernüchternd simpel und öde…
Decrypto
Das nächste Assoziationsspiel. Diesmal recht intelligent und vor allem zu viert nett zu spielen.
London (2nd Edition)
Die Neuauflage gefällt mir noch besser als das Original – sowohl grafisch als auch spielerisch.
Belratti
Nettes kleines Assoziationsspiel mit einigen Aha-Momenten. Kann man als Absacker mal spielen…
Die Tavernen im tiefen Thal
Mechanisch und grafisch nett, leider viel zu kurz, um spannend zu sein. Die 4 ist unterbewertet.
Looney Quest
Ein analoges Jump-and-Run-Spiel im Blindflug auf Zeit. Durchaus witzig, trägt aber nicht auf Dauer.
Suburbia
Aufgrund extrem vieler Abhängigkeiten sehr fehleranfällig. Führender kaum einzuholen. Nicht meins.
Gùgōng
Viele verzahnte Elemente, viele Sonderregeln. Sehr anstrengend, wenig Spielreiz. Aber tolle Grafik!
Newton
Kaum Zufall, kaum Interaktion, eine reine Rechenaufgabe. Ich vermisse das spielerische Element…
Chamäleon
In 7er-Runde komplett gefloppt, keinerlei Spielspaß. Von dieser Art gibt es wesentlich bessere Spiele!
Baobab
Spaßiges Geschicklichkeitsspiel mit erfreulich einfachen Regeln, wenn auch nicht ganz eindeutig.
Silver & Gold
Nettes kleines Würfel-Ankreuz-Spiel mit abwischbaren Karten und vernünftigen Stiften.
Architekten des Westfrankenreichs
Spielt sich schnell und flüssig, grafisch ansprechend. Karten scheinen allerdings schlecht austariert.
Rück’s raus
Mit Regellektüre insgesamt 30 Minuten meines Lebens vergeudet. Simpel, öde, enttäuschend.
Doodle Rush
6 Begriffe, je dreimal 1 Minute Malen und 1 Minute Raten, macht 6 Minuten Hektik vom Feinsten!
Avocado Smash
Nettes kleines Reaktionsspiel, das einem aber irgendwie bekannt vorkommt. Skurrile Verpackung…
Space Escape
Simples Laufspiel. Man hat zwar ein gemeinsames Ziel, aber keine echte Kooperation. Nicht meins.
Pechvogel
Die Spielregel hat mehr versprochen, als das Spiel liefert. Kaum echte Entscheidungen, wenig Spielreiz.
Solenia
Der „wandernde“ Plan ist extrem reizvoll, der Rest immerhin noch solide. Grafisch erfreulich anders.
Doppelt so clever
Ein paar neue Ideen, hat aber die Schwächen des Vorgängers übernommen (hohe Downtime zu viert).
Alles an Bord?!
Hektisches Sammeln kombiniert mit Merkvermögen. Nicht meine Art von Spiel, aber hübsch verpackt!
Pearls
Sehr hübsch, aber extrem simpel. Viel mehr kann man bei der Spieldauer auch nicht erwarten…
Word Slam Family
Eigentlich ganz einfach – doch man findet nie den Begriff, den man gerade sucht. Nervenzerfetzend!
Geisterfalle
Grafisch überzeugend, spielerisch ein reizvolles Kugel-Wettschnippsen. Auch ohne Kinder spaßig!
Ubongo 3D Family
Durch unterschiedliche Schwierigkeitsstufen mit verschiedenen Spielern spielbar. Gut wie immer.
Impact – Battle of Elements
Viel Würfel-Gewerfe um nichts. Extrem glückslastig mit minimalem Einfluss. Brauche ich nicht.
Heul doch! Mau Mau
Viel kann man von einer Mau Mau-Variante nicht erwarten. Und viel wird auch nicht geliefert…
Tippi Toppi
Ein bisschen kooperativ, ein bisschen glückslastig, ein bisschen – ja, was eigentlich? Nette Mischung.
Kniffel Dice Duel
Wie Kniffel, nur mit Interaktion und wesentlich knackiger gespielt. Nie wieder normales Kniffel!
Dizzle
Gutes Würfel-und-Aufschreib-Spiel, allerdings deutlich länger als auf der Schachtel angegeben.
So typisch!
Charaktere und Mitspieler einschätzen auf einfachstem Niveau. Es gibt bessere Spieler dieser Art!
Brikks
Eine mechanisch gute Umsetzung der Tetris-Idee, doch leider kommt gar keine Spannung auf.
Micropolis
Wenig Spiel in sehr großer Schachtel. Mir fehlen spielerische Tiefe und vor allem Spielspaß!
Brains Family – Burgen und Drachen
Wege bauen auf Zeit mit sehr überschaubaren Regeln. Höchstens für Adrenalinjunkies reizvoll…
Ohanami
Grafisch extrem schön, spielerisch durchaus reizvoll. Ein guter Absacker, leider nur bis 4 Spieler.
3×8
Ein etwas anspruchsvolleres Kartenablegespiel mit kleinem Ärgerelement. Gut spielbar.
Lighthouse Run
Ich hasse 3D-Elemente, zumal, wenn sie die Übersicht erschweren! Spielerisch eher mittelmäßig.
Knaster
Ein simples Würfelspiel für Aus-dem-Bauch-Spieler. Kein „Wow!“, aber ein „Warum eigentlich nicht?“
Biberclan
Wir haben es nicht verstanden – warum sollte man so etwas spielen wollen?
Go5
Grafisch stark verbesserungswürdig, Spielregel lückenhaft, Spielspaß für uns nicht vorhanden.
L.A.M.A.
Simpel. Wirklich sehr simpel. Viele banale Entscheidungen und ständige Wiederholungen. Och nö…
Blackout Hong Kong
Zum Titel „passend“ ein grafischer Totalausfall. Spielerisch seelenlos und abstrakt. Nichts für mich.
Kobold
Ein angenehmes Kinderspiel mit taktischen Elementen und nicht zu viel Glück. Gefällt mir!
Skylands
Für mich eher zu simpel, aber als Absacker ganz passabel – sofern es niemand totzudenken versucht…

2018

Penny Papers – Die Totenkopfinsel
Würfeln, Zahl oder Totenkopf eintragen, Schatz finden, nächster Zug. Belanglos, schnell, ganz nett.
Exit Puzzle – Sternenwarte
Durchaus spannend. Das Puzzle dauert in Relation zur späteren Lösungssuche etwas zu lange.
Just One
Eine extrem simple Idee, die ein reizvolles Spiel ergibt – immer wieder erstaunlich. Gerne wieder.
Viticulture
Viele kleine Schwäche ergeben ein enttäuchendes Gesamtbild. Bitte nicht noch einmal!
Futuropia
Ich wollte es mögen, aber das wurde nichts. Aufgesetztes Thema, kaum Interaktion, extrem trocken.
Schneck di-wupp
Niedlich gemacht, leider sind die Magnetschnecken nur Effekthascherei. Spielerisch in ganz Ordnung.
Emojito!
Ein angeblich kindgerechtes Partyspiel – für mich die reinste Folter, bleibt mir bloß weg damit!
Dragonwood
Ein simples Kartensammel- und Würfelspiel mit ein bisschen Fantasy-Thema. Gar nicht meins.
Jogo!
Meine Güte, wie banal. Da spiele ich lieber »Skip-Bo«, das versucht nicht mal, Anspruch zu heucheln…
Punto
Wirklich winzig. Ein „5 gewinnt“ für bis zu vier Spieler. Angesichts der Größe nett, aber mehr nicht.
Foppen
War schon von 20 Jahren nicht toll. Die Neuauflage sieht besser aus, spielt sich aber genauso öde.
Die unüblichen Verdächtigen
Ein interessantes Spiel mit visuellen Vorurteilen und gegenseitiger Einschätzung. Guter Absacker.
5 Minute Dungeon
Dafür, dass es ein Hektik-Spiel ist, gar nicht so schlecht. Aber dennoch nicht wirklich reizvoll.
Coimbra
Schöner Würfelmechanismus gemischt mit bekannten Elementen. Gerne noch einmal!
Great Western Trail – Rails To The North
Nur eine neue Aktion, andere Lieferorte und mehr Varianz. Ich hatte irgendwie mehr erwartet…
Carpe Diem
Emotionsarmes Sammel-Puzzle-Spiel mit liebloser und düsterer Grafik. Begeistert mich nicht.
Luxor
Ein grundsolides Familienspiel, wenn auch ohne die Minierweiterungen etwas zu gleichförmig.
Die Städte von Splendor
Mehr Varianz, mehr Denkaufwand, aber nicht mehr Spielspaß. Kann ich gut drauf verzichten…
Klonk!
Für mich zu zufällig und für die gebotenen Möglichkeiten eigentlich zu kurz. Aber durchaus nett!
Sagrada
Harmloses Puzzlespiel, aufgebläht mit viel optischem Blendwerk in deutlich zu großer Schachtel.
Gaia Project
Erwartungsgemäß ähnlich genial wie »Terra Mystica« – nur entspannter und weniger konfrontativ.
Pulsar 2849
Komponentensalat, viele Glücksaspekte, extreme Downtime zu viert. Ein schreckliches Erlebnis…
13 Tage
Irgendwie erschließt sich mir nicht das spielerische Element dieses Spiels. Es gibt bessere 2er!
Tempel des Schreckens
Nette Grundidee, aber viel zu trivial verpackt. Jeder einzelne hat zu wenig Einfluss.
Die Quacksalber von Quedlinburg
Reines Glücksspiel, man spielt für sich, Aufholen kaum möglich, Regeln unvollständig. Nein danke!
Ganz schön clever
Konnte uns gar nicht überzeugen, vor allem aufgrund zu hoher Downtime (nur 4× an der Reihe).
Lords of Waterdeep
Protzige Optik, episches Thema – letztlich nur ein simples Worker-Placement mit zu viel Glück.
Santa Maria
Könnte gut sein, wenn es nicht so hässlich wäre – dadurch keinerlei Wiederspielreiz für mich!
Kaleidos
Schöne Spielidee und tolle grafische Umsetzung. Leider bin ich mit diesem Spiel nicht kompatibel…
Codenames Duett
Eine sehr schöne Variante von »Codenames«, vor allem für 2 Spieler als Absacker oder Überbrücker.
Istanbul – Das Würfelspiel
Gefällt mir besser als »Istanbul«, weil es nicht wie jenes versucht, spielerische Tiefe vorzugaukeln.
Pizza Monsters
Sehr simples Glücksspiel mit leichtem taktischen Anteil. Mit vielen Spielern zu lang und recht zäh.
Zooloretto Duell
Schnelle Zweier-Variante von »Zooloretto«, die durchaus ihren Reiz hat. Fast schon zu kurz…
Manara
Kooperatives In-die-Höhe-Bauen mit schönem Material. Gut gemacht, reizt mich aber nicht besonders.
Nusfjord
Ein typischer Rosenberg, leider etwas zu kurz, um wirklich packend zu sein. Münzen zu fummelig.
Monsterstarker Glibber Klatsch
Kurzes Reaktionsspiel für Kinder mit genialen Gel-Klatschhänden. Macht auch Erwachsenen viel Spaß!
Riverboat
Ein bunter Punkte- und Mechanismensalat ohne Seele. Für die Spieldauer zu viel Zufall im Spiel.
Kimono
Kleines Karten-Sammel-Spiel mit nettem Teile- und Biete-Mechanismus. Ab fünf Spielern wird es zäh.
Flick Fleck
Ein extrem süßes, simples Puzzle-Spiel für Kinder. Mehr braucht es manchmal gar nicht…
Sushi Go Party
Nettes Drafting-Spiel für bis zu 8 Spieler, allerdings nur bis maximal 5 Spieler wirklich reizvoll.
Chickwood Forest
Hat trotz anfänglicher Zweifel gut gefallen. Mit wenigen ein guter Absacker, mit vielen etwas lang.
Café Fatal
Obwohl die Grundmechaniken gefallen, kommt kein Spielspaß auf. Keine Ahnung, warum!
Geistesblitz Junior
Eine geniale Grundidee, diesmal schön für Kinder umgesetzt. Da habe sogar ich mal ein Chance…
Das Rotkäppchen-Duell
Hübsches 2-Personen-Spiel mit hohem Gedächtnis-Anteil. Für die Spieldauer genau richtig.
Dackel drauf
Ein einfaches Merkspiel mit schön gemachtem Material. Der Spielreiz hält sich sehr in Grenzen…
Djinn
Schon wieder ein Stichspiel – wer braucht das noch? Spielt sich zäh und sehr glückslastig.
Tricky Wave
Sehr zufällig, aber als Kinderspiel mit der wunderschönen Gestaltung sehr gelungen!
Dam It!
Sehr süß illustriertes Kartenspiel mit einfachen Mechanismen. Zu mehreren durchaus nett zu spielen.
Fat Fish
Erinnert leider stark an »6 nimmt!« und ist viel zu kurz und harmlos, um wirklich zu begeistern.
Dragorun
Würfelglück gepaart mit noch mehr Glück und wenig Einfluss. Irgendwie ist kein Funke übergesprungen.
Krass kariert
Harmloses Karten-loswerde-Spiel, kann man mal spielen. Aber was soll dieser grausame Titel?
Verflucht
Schon bei Spielregellektüre erkannt: Das Spiel kann nicht funktionieren, Probepartie bestätigt das.
Black Jacky
Der Klassiker »Schwimmen« mit Zusatzaktionen. Durchaus unterhaltsam, aber kein Dauerbrenner.
Wat’n Dat
Nette Variante der „Montagsmaler”-Idee mit Team-Aspekt. Hat unerwartet viel Spaß gemacht!
Knister
Noch simpler geht es kaum noch. Ein minimaler Spannungsbogen, kaum Einfluss, viel Langeweile.
Schatten über Camelot
Absolut enttäuschend – ich verstehe unter „kooperativ“ etwas ganz anderes. So gar nicht meins…
Würfelland
Schönes kleines Würfelspiel für Zwischendurch. Man plant ein bisschen, man ärgert sich, fertig!
Pioneers
Familienspiel mit einfachen Regeln. Ein wenig reisen, planen, ärgern. Nicht spektakulär, aber gut.

2017

Ausgerechnet Uppsala
Netter, kurzweiliger Geografie-Quiz. Gegen gewisse Experten ist man allerdings chancenlos…
Majesty
Kurz und knackig, lässt sich ohne Anstrengung nett herunterspielen. Mir persönlich zu wenig Tiefe!
Queendomino
Komplexer und länger als »Kingdomino«, ohne dadurch den Spielspaß zu erhöhen. Brauche ich nicht…
Azul
Sehr abstraktes Spiel mit schmalen Regeln. Für meinen Geschmack zu kurz, aber trotzdem gut.
Furcht
Auch ein Spiel, das sich beim Spielen selbst erklärt. Aber mit weniger Regeln und mehr Spielspaß!
Festung
Ein Spiel, das sich selbst beim Spielen erklärt. Trotzdem sehr viele Regeln für wenig Spielpaß.
TA-KE
Optisch wirklich toll, die Punktleiste ist allerdings eher unpraktisch. Spielerisch die reinste Langeweile…
Rajas of the Ganges
Ein schönes, leicht anspruchsvolles Spiel mit mittlerer Spieldauer. Gefällt mir trotz der Würfel gut.
Würfelkönig
Ein bisschen Kniffel, eine Prise »Phase 10« und dazu hübsche Karten ergeben einen netten Absacker.
Karuba – Das Kartenspiel
»Karuba« ist zwar seicht, aber immerhin gut. Das hier hingegen ist banal. Keinerlei Wiederspielreiz!
Conex
Sehr originelle Kartenauslegeidee extrem langweilig und belanglos umgesetzt.
Trans Atlantic
Gute, unaufgeregte Mischung aus vielen MacGerts-Spielen. Grafik und Material könnten besser sein…
Heaven & Ale
Taktisches Spiel mit guter Tiefe und schönem Spielmaterial. Hier wird nicht gebetet, sondern gebraut!
Träxx
Sehr einfaches, aber nettes Wegebauspiel. Die abwischbaren Stifte nerven und sauen gerne herum.
Carthago – Merchants and Guilds
Anspruchsvoller als der erste Blick vermuten lässt, vor allem aufgrund recht langer Aktionsketten.
Das Fundament der Ewigkeit
Rieneck ohne Stadler ist nicht meins. Zu viel Glück, zu wenig Kontrolle, schlecht gewählte Farben.
Takenoko
Wunderschön ausgestattetes Spiel, das bei den Karten leider zu glücksabhängig und unfair ist.
Lozenzo der Prächtige
Optisch wie spielerisch ein prächtiges Spiel! Variabler Aufbau und eine Prise Zufall – das gefällt!
Ulm
Viele Möglichkeiten bei mittlerer Spieldauer. Eher taktisch als strategisch, dabei durchaus zeizvoll.
Ave Caesar
Simples Wagenrennen. Immerhin ohne Würfelglück, sondern mit taktischem Karteneinsatz.
Magic Maze
Sehr schönes Spiel, das Hektik und Kooperation gut vereint. Nur das Thema ist nicht meins…
Mistkäfer
Kleines Würfelspiel mit hohem Ärgerfaktor. Als Absacker in Ordnung, aber es gibt bessere!
Räuber der Nordsee
Hübsch illustriertes, mittel-komplexes Spiel. Mir fehlen aber alternative Wege zum Sieg.
Altiplano
Nach zahlreichen Prototyp-Partien immer noch Lust darauf! Ein herrlich komplexes Spiel…
Gipsy King
Schnelles und reduziertes Gebietskontrollspiel, gefällt mir als Absacker ziemlich gut.
Caverna - Die Höhlenbauern
Nicht schlecht, aber »Agricola« finde ich deutlich besser, vor allem aufgrund der Kartenvariabilität.
Century – Die Gewürzstraße
Meine Güte, wie öde! Ständiges Würfelhin- und -hergetausche ohne Spaß und ohne Spannung.
Ave Roma
Interessante Mechanismen, aber mir fehlt der Spannungsbogen. Teilweise winzige Symbole.
Bärenpark
Nettes kleines Puzzle-Legespiel mit Anspruch. Kann leicht zu Knoten im Hirn führen…
Terraforming Mars
Grafik gefällt mir nicht, Handling ist fehleranfällig. Spielerisch aber extrem gut! Mehr dazu >
Mein Traumhaus
Scheint wohl eher ein Kinderspiel zu sein?! Für mich viel zu wenig Spieltiefe und Spannung.
Colosseum
Gefühlt sehr viel Grübelei für zu wenig Aktionen – begeistert mich nicht. Zu dritt unausgewogen?
Sokieba
Meine Güte, was für ein langweiliges Spiel. Kauft lieber Crossboule, Mölkky oder Kubb…
Valletta
Durchaus interessant, aber mir letztlich zu viel Aufbau- und Spielaufwand für zu wenig Spielreiz.
Carcassonne Amazonas
Tolle Grafik, eher geringer Spielreiz. Sehr hoher Platzbedarf durch den geraden Verlauf des Flusses.
Kerala
Legespiel mit übersichtlichen Regeln. Hübsch, aber recht belanglos und damit nichts für mich.
Die Paläste von Carrara
Mit der enthaltenen Erweiterung ein recht reizvolles Spiel, das ich gerne noch einmal spiele.
Mauerbauer
Würfel plus Kartenziehen ergeben mir einen zu hohen Glücksanteil. Eher nicht noch einmal…
Crazy Race
Hübsch aufgemachtes Würfel-Rennspiel mit Zockerelement. Gerne noch einmal, aber nicht zu fünft!
Auf sie mit Gebrumm!
Ein Kinderspiel mit Geschicklichkeitselement, das auch Erwachsenen Spaß machen kann.
Monsterpups
Abgesehen von der Aufmachung und dem witzigen Thema ein ödes Spiel ohne jede Einfluss. Gähn…
Wettlauf nach El Dorado
Solides Deckbau-Wettlauf-Spiel mit schöner, farbenfroher Grafik. Teilweise sehr glücksabhängig…
Agricola Familienspiel
Sehr abgespecktes Agricola ohne jede Varianz. Für mich zu langweilig, aber ein guter Einstieg.
Noch mal!
Kaum Entscheidungsfreiheit, man fühlt sich komplett gespielt. Noch mal? Nein, bitte nicht!
Die Schlösser des König Ludwig
Viel Material, Verwaltung und Rechnerei bei wenig Aktion. Lässt spielerische Leichtigkeit vermissen…
Costa Rica
Schnelles Sammelspiel mit wenig Regeln und einem Zocker-Element. Nicht überragend, aber gut.
Luther – Das Spiel
Als einfaches Reise- und Sammelspiel ganz in Ordnung, das Thema wirkt aber recht aufgesetzt.
Floh am Po
Große Schachtel mit wenig Inhalt. Ein sehr kurzes Glücksspiel ohne Einfluss und ohne Spannung.
Mea Culpa
Thema originell. Aber extrem viele Regeldetails bei wenig Spielspaß, grafisch überladen – nicht meins.
Die Baumeister des Colloseum
Viel schönes Material für letztlich wenig Spiel. Angesichts der kurzen Spieldauer noch in Ordnung.
Klask
Tolles Geschicklichkeitsspiel für zwei. Benötigt einen gut austarierten Tisch und starke Nerven!
Jolly & Roger
Einer teilt, der andere sucht aus. Auch mit Piraten und Pagageien nicht wirklich spannend.
Raffzahn
Nette Würfelei mit hohem Ätsch-Effekt. Leider fällt der Spannungsbogen schon früh im Spiel stark ab.
Holmes
Kleines, kartenbasiertes Arbeitereinsetzspiel ohne jeden Bezug zum aufgesetzten Thema. Gähn…
Oceanos
Einfaches Kartensammel- und Auslegespiel mit toller Grafik. Das Endergebnis ist leider sehr zufällig.
Die Gärten von Versailles
Ja, es funktioniert. Aber Spielspaß sieht für mich anders aus. Zu wenig Kontrolle, zu wenig Planung.
Kakerlaken Duell
Ein sehr einfaches 2-Personen-Spiel um Bluffen und Raten. Zu kurz und Spielregel nicht gut geschrieben.
MyRummy 111
Trotz simpelster Regeln ein netter Zeitvertreib, allerdings nicht zu zweit. Farben leider viel zu düster.
Kanagawa
Ein optisches Highlight mit toller Ausstattung. Spielerisch eher Mittelmaß, aber durchaus nett.
Cottage Garden
Ein sehr reizvolles Spiel. Erstaunlich, was bei der Entwicklung eines anderen Spiels so abfällt!
Automania
Einfache Wirtschaftssimulation mit hinreichend Tiefe. Grafik teilweise sehr bunt, stört aber nicht…
Schwupps
Kartenablegespiel mit hohem Ärgerfaktor, leider extrem zufällig und ohne jeden Anspruch.
Nmbr9
Simples Ablage-Bau-Spiel mit viel mehr Glück als Verstand. Die tolle Optik genügt als Anreiz nicht!
Caramba
Sehr spaßiges Hochleistungs-Dauergewürfel. Da fliegen schon mal Figuren quer über den Tisch…
Deja-Vu
Ein anspruchsvolles »Halli-Galli«, in ausgeglichener Runde recht lustig. Achtung, Verletzungsgefahr!
Design Town
Eher simples Deckbau-Spiel, welches mir für das Gebotene zu lange dauert.
Twenty One
Recht spaßiges, kurzes Würfelspiel. Man schätzt die Lage gerne falsch ein, dadurch spannend.
Qwinto – das Kartenspiel
Alle können immer gleichzeitig genau das Gleiche tun. Wo ist da der Sinn? Mit Würfeln viel besser!
Tembo
Zu viele Regeln für zu wenig Spiel. Kartenglück sehr dominant und insgesamt zu kurz.
Freaky
Schnelles, glückslastiges Kartenauslegespiel, durchaus nett. Nur der Titel ist mir ein Rätsel!
Piraten Kapern
Einfaches, unfaires Push-Your-Luck-Würfelspiel mit viel zu vielen Nullen. Ist nicht meins…
Glüx
Optisch sehr schön aufgemachtes, taktisches Legespiel. Als Absacker mit Grips sehr angenehm!
Hol’s der Geier
Ein Klassiker. Funktioniert zwar, ist aber für mich viel zu wenig Spiel. Nicht noch einmal.
Kingdomino
Kleines, schnelles Puzzlespiel. Optisch und spielerisch überzeugend. Fast schon zu simpel…
Bohnanza – Das Duell
Ersetzt das Feilschen durch taktisches Bieten, wodurch für mich der ganze Reiz verloren geht!
Grand Austria Hotel
Viele schöne Elemente und Grafiken. Leider zu viert sehr hohe Wartezeiten. Mehr dazu >
Tiefseeabenteuer
Nettes kleines Laufspiel mit hübschem Spielmaterial. Als Absacker durchaus reizvoll.

2016

Skibe
Belangloses kurzes Spiel ohne jede Spannung, dafür deutlich zu lange Regeln. Nichts für mich!
Im Wandel der Zeiten – Das Kartenspiel
Großer Platzbedarf, stumpfer Ablauf, extrem winzige Texte – da kommt keinerlei Spielfreude auf…
Robo Race
Einfaches Farbkarten-Ablege-Spiel, das durch den Rundlauf und die Zusatzplättchen an Reiz gewinnt.
Yokohama
Lauf-, Sammel- und Tauschspiel mit höherem Anspruch. Etwas unübersichtlich, aber sehr reizvoll.
Touria
Lauf-, Sammel- und Tauschspiel mit geringem Anspruch. Grafik ist mir zu grob und zu düster.
Clonk
Ein einfaches Kartensammelspiel mit ein wenig Interaktion. Malus für Augen viel zu krass.
Terra on Tour
Obwohl ich eigentlich Schätzspiele mag, ist dieses gar nicht meins. Irgendwie seelenlos...
Fabelsaft
Sehr interessantes Konzept, das für einige Partien trägt. Danach bestenfalls als Absacker nutzbar.
Alte Dunkle Dinge
Eine Würfelorgie inmitten düsterer Grafik und böser Vorahnung. Netter als die Optik vermuten lässt.
Futschikato
Kleiner Zeitvertreib mit einfachem Grundprinzip ohne jeden Anspruch. Guter Absacker für viele.
Codenames: Pictures
Seichter als das originale »Codenames«, welches ich immer vorziehen würde. Aber trotzdem reizvoll.
Carrotia
Ein Kaninchen jagt durchs Labyrinth und sammelt Möhren. Witziges kleines, kooperatives Spiel.
World Monuments
Simples Bauspiel. Zumindest die Sammelphase ist noch originell, der Rest nicht. Zu zweit völlig sinnfrei.
First Class – Unterwegs im Orientexpress
Erinnert an »Russian Railroads«, nur mit Karten. Leider viel einfacher, kürzer und glückslastiger. Schade…
Great Western Trail
Wieder ein geniales Spiel mit vielen strategischen Ansätzen und guter Interaktion. Mehr dazu >
Railroad Revolution
Viele Elemente reizvoll miteinander verwoben. Könnte etwas interaktiver sein, aber auch so sehr gut!
Kilt Castle
Schönes Material und einfache Regeln. Zu zweit absolut öde, aber auch zu mehreren nicht wirklich gut.
Risky Adventure
Ein kleines Zockerelement gemischt mit viel Würfelglück und schlecht austarierten Elementen. Nicht meins.
Siam
Sehr schöne Neuauflage mit großen Spielplan. Ein reizvolles Taktikspiel für zwei.
Meduris
Funktioniert zwar, ist aber irgendwie seelenlos. Dazu düstere und grobe Grafik. Keinerlei Begeisterung.
Level 8 – Das Brettspiel
Fast wie »Level 8«, dazu noch ein Würfelglückselement. So gut wie kein Einfluss, einfach nur schrecklich!
Level 8 – Das Kartenspiel
Fast wie »Phase 10«, nur banaler und noch schlechter. Immerhin kürzer und damit schneller vorbei…
Make’n’Break architect
Ein gut gemachtes Schnellbau-Spiel mit leichter Fingereinklemmgefahr. Durchaus reizvoll und spaßig.
Monkey Beach
Hübsches Kinderspiel mit interessantem Material. Leider zu glücksabhängig und ohne Herausforderung.
Mammuz
Kurz mal ausprobiert. Und dann noch eine Runde. Und dann noch eine. Und noch eine… Mehr dazu >
Codenames
Sehr unterhaltsames Assoziationsspiel für viele Spieler. Regeln nicht immer wasserdicht. Mehr dazu >
Beasty Bar
Hübsch illustriertes kleines Kartenauslege-Drängel-Spiel. Sehr gut für Zwischendurch. Mehr dazu >
Sarkophag
Schon wieder ein Stichspiel? Ja, aber ohne komplizierte Regeln und angenehm flott. Mehr dazu >
Karuba
Gutes Legespiel mit wenig Regeln. Der Einfluss könnte gern etwas größer sein. Mehr dazu >
La Granja
Gute Komposition bekannter Elemente, eher taktisch als strategisch. Gerne wieder! Mehr dazu >
Patchwork
Gefällt sowohl optisch als auch spielerisch sehr gut. Schnell aufgebaut, schnell gespielt. Mehr dazu >
Mombasa
Ein herrlich komplexes Spiel, knapp unter meiner Überforderungsgrenze. Sehr gelungen! Mehr dazu >
Dream Islands
Als schneller Absacker zu viert sehr zeizvoll, zu zweit eher nicht. Mehr dazu >
Bang! The Dice Game
Kleine Wildwest-Würfel-Ballerei, die mit vielen Spielern funktioniert und schnell vorbei ist. Netter Absacker.
Roborally
Sehr chaotisches Planungsspiel mit hohem Glücksanteil und fummeligem Material. Aber reizvoll!
Crabz
Abstraktes, taktisches Setzspiel mit wenig Regeln. Macht viel Spaß, wenn niemand es totanalysiert.
Quadropolis
In der Expertenversion ein nettes Optimierungs-Puzzle-Spiel. Würde ich mitspielen, aber nie vorschlagen.
Imhotep
Wenig Spiel, kaum Planung, plätschert vor sich hin. Fürs Spiel des Jahres ein guter Kandidat, für mich nicht!
Neptun
Viel Glück, wenig Planung, noch weniger Einfluss, dabei länger als angegeben – zieht sich zu fünft extrem!
Schraube locker
Viel Gewürfel, viele Regelzwänge, kaum Einfluss – fühlte mich komplett gespielt. Sicher nicht noch einmal…
Francis Drake
Gewaltige Schachtel, viel Material, großer Platzbedarf. Sehr reizvolles Spiel mit akzeptablen Glücksanteil.
Dynasties
Gute Ideen, halbherzig umgesetzt. Ich hatte das Gefühl, gegen das Spiel zu spielen, nicht gegen Mitspieler.
Helios
Jeder optimiert vor sich hin, kaum eine Aktion beeinflusst die Mitspieler. Hat mich gar nicht begeistert.
Guildhall
Einfaches Kartensammel- und -auslegespiel mit ausschließlich negativer Interaktion. Meine Güte, wie öde!
Madame Ching
Sehr schön illustriertes Spiel mit geringem Anspruch. Spielt sich angenehm, hat aber Spielregel-Lücken.
Polterfass
Ein Zockerspiel, in dem „Würfel“-Glück und Einschätzen der Mitspieler aufeinandertreffen. Ist nicht meins…
Animals on Board
Schönes Material und erfreulich einfache Regeln ergeben ein taktisches Absackerspiel. Alle gegen Noah!
Ice Cult
Idee der durchsichtigen Würfeln ist interessant, das Spiel eher nicht. Zu zweit meines Erachtens kaputt.
Böhmische Dörfer
Ein Würfelspiel mit mittlerem Einfluss und mittlerer Spielauer. Insgesamt besser als mittelmäßig!
Die Burgen von Burgund – Kartenspiel
Akzeptable Umsetzung des großen Spiels mit Karten. Allerdings so ähnlich, dass man nur eines braucht…
Signorie
Reizvolles Strategiespiel mit viel Varianz und nettem Würfelmechanismus. Wirkt auf mich grafisch steril.
Lunte
Nach erster Partie noch einmal die Spielregel genau gelesen. Doch, das war wirklich schon alles. Nun ja…
Eight Epics
Interessantes, kooperatives Würfelspiel mit sehr reduziertem Material. Nicht ganz leicht zu schaffen!
Gipfelkraxler
Kniffeln mit Spielplan und spürbarer Interaktion. Zu viert ganz nett, mit weniger Spielern eher nicht.
Octo Dice
Krasses Missverhältnis von Schachtelgröße zu Material. Zu kurz für Spannung und trotzdem zu lang…
Boss Monster
Niedliche Aufmachung, sieht so schön 8-bittig aus. Das Spiel selbst ist sinnfrei und ohne Tiefe, aber witzig!
Die Legenden von Andor: Chada & Thorn
Abgesehen vom lächerlichen Losspiel-Abenteuer interessant. Ein anregender Zeitvertreib zu zweit.
Tumult Royal
Trotz kleinem Hektik-Element ein Spiel, dass uns durchaus gefallen hat. Allerdings mit geringem Tiefgang.
Rumms
Wildes Würfel-durch-die Gegend-Geschnippse auf Gummispielmatten, die erbärmlich stinken. Nein danke!
1000 Meilen
Dass der „Rennspiel-Klassiker“ damit werben muss, ein Klassiker zu sein, sagt doch schon alles! Schaurig…
Vampire Queen
Kramer-Eigen-Plagiat: Vampirfänger statt Esel und neue Grafik ergeben weder neues noch gutes Spiel!
Team Play
Ein „Teamspiel“ für 3 bis 6 Spieler, das zu dritt und fünft kein Teamspiel ist. Wer kommt auf so etwas?
Skyliners
Viel Plastik. Einfachste Regeln auf 12(!) Seiten aufgebläht. Partie mit Gleichstand beendet. Setzen, 6!
Die holde Isolde
Ein schönes Thema extrem langweilig umgesetzt. Die Plättchen nerven, der Spielablauf ist monoton.
Cornwall
Alle Aktionen kleinteilig und lokal wirksam. Letztlich nur ein Wer-hat-mehr-Glück-beim-Aufdecken-Spiel!
Completto
Das Spiel für den Seniorentreff: Robustes Material; einfache Regeln; kaum Interaktion. Entspannend…
Ausgefuchst
Hektisches Suchspiel für die Kleinen. Unbedingt zu viert spielen, sonst kommt man sich kaum in die Quere.
Cucina Cusiosa
Regel ähnelt der von »Karuba«, das resultierende Spiel ist anders: schneller und knackiger. Mahlzeit!
Buttons
Einfaches Push-your-luck-Spiel ohne Wiederspielreiz. Die durchsichtigen Knöpfe werden gerne übersehen.
Carcassonne – Über Stock und Stein
Erstaunlich, wie viele Varianten es geben kann! Grafisch ein Highlight, spielerisch ähnlich wie die anderen.
Stone Age Junior
Extrem süß gemacht, sehr einfacher Spielablauf. Aber ein »Stone Age« ohne Würfel geht gar nicht!
Spookies
Würfelglück gepaart mit Losglück und Unwissenheit. Das muss ich wirklich nicht noch einmal spielen…
Der Schatz der 13 Inseln
Ein riesiger Spielplan und viel Fingerspitzengefühl ergeben ein tolles Kinderspiel ohne jede Technik!
Ausgefuchste Meisterdiebe
Formen merken, dann im Karton blind ertasten und wegschnappen. In passender Runde sehr witzig.
Dreist
Laaaaangweilig! Jeder spielt für sich, keine Interaktion, keine Planung, offensichtliches Vorgehen. Gähn…
Legends
Ein unterhaltsames Spiel ohne große Spieltiefe, dafür angenehm kurz. Kann man durchaus mal spielen!
Liguria
Schön anspruchsvoll, fühlt sich aber etwas unausgewogen an. Zu viert manchmal recht langatmig.
Speed Dice
Erfreulich viel Spaß mit wenig Material. Macht schnell süchtig, vor allem zu zweit. Adrenalin pur!
Flori Vielfraß
Sehr hübsch ausgestattetes, wenn auch recht einfaches, Würfel-Raupen-„Renn“-Spiel für Kinder.
Karma
Als Kartenablegespiel ganz in Ordnung. Wenig Regeln, mäßiger Einfluss, sehr entspannend!
Römisch Pokern
Extrem einfaches Push-your-luck-Spiel ohne echten Spielreiz. Zieht sich mit mehreren wie Kaugummi…
Die Portale von Molthar
Die hohe Spieldauerangabe ließ mehr erwarten, als das Spiel bietet. Wenig Spannung, kaum Spielspaß.
3 sind eine zu viel
Man hat weniger Einfluss, als es zuerst den Anschein macht. Bestenfalls ein netter Zeitvertreib.
Unter Spannung
Hektisches Kartenablegespiel mit vielen Schwächen im Design. Nicht mein Ding.
Dao
Denkbar simpel mit erschreckend wenig Regeln – und dennoch hat es etwas. Erstaunlich und erfreulich!
Schnapp den Sack
Die Grundidee von »Halli Galli« aufgebohrt und in kleiner Verpackung. Begeisterung sieht anders aus!
Life is Life
Erinnert ans klassische »Schwimmen« – ich war froh, als es endlich zuende war. Aber die Grafik ist genial!
Parfum
Erinnert stark an »Fresko«, allerdings spürbar seichter und kürzer. Fast schon als Absacker anzusehen…
Oh my Goods!
Extrem zufallsabhängig, dadurch hoher Frustfaktor. Schneller, aber nicht so flüssig wie »Port Royal«.
Qwinto
Gefällt mir persönlich besser als »Qwixx«. Für bis zu 6 Spieler, aber es sind nur 4 Stifte dabei – warum?
Queen’s Architect
Nettes mittellanges Spiel, etwas sehr kopflastig. Zu zweit und zu dritt je nach Auslage oft mit Hängern.
Banana Party
Erinnert an »Schiffe versenken« im Dschungel. Aufbau etwas nervig, Spielverlauf für uns zu zufällig.
Push-A-Monster
Nettes kleines Geschicklichkeitsspiel, das mit Spielern jedes Alters funktionieren kann.
Chef Alfredo
Selbst als Kinderspiel schon sehr simpel, aber immerhin mit tollem Material!
504
Spannende Idee, die zu einem hohen Aufbauaufwand und oftmals dürftigen Spielwelten führt. Schade…
7 Wonders Duel
Reizvoller als die 2er-Variante von »7 Wonders«, hätte aber gerne deutlich komplexer sein dürfen.
Isle of Skye
Enttäuschendes Erlebnis. Wenig Entscheidungsfreiheit, viel Wertungsaufwand, teilweise unausgewogen.

2015

Orléans – Invasion
Viele Szenarien sind nur nett, aber der kooperative Teil ist der Hammer! Unbedingt ausprobieren!
Between Two Cities
Seichter Füller für bis zu 7 Spieler. Gute Mischung aus Drafting, Teamwork und Aufbau.
Beasty Bar – New Beasts in Town
Es wird jetzt oft herausgeschmissen. Das ist unfreundlicher und weniger spannend.
Haus der Sonne
Sehr taktisches Zweierspiel mittlerer Dauer. Mehrere Züge vorauszudenken ist zwingend!
Nippon
Gute Mischung bekannter Elemente, durchaus reizvoll. Grafikstil gefällt mir aber gar nicht.
My Village
Es kam kein gutes Spielgefühl auf. Viel Würfelglück, wenig Interaktion. Lieber das Original!
Da Luigi
Aufmachung und Grundidee durchaus gut, leider im Spiel viel zu öde und oberflächlich.
Carcassonne Goldrausch
Harmloser als das Grundspiel und erheblicher Glücksanteil. »Südsee« gefällt mir besser.
Heckmeck – Extrawurm
Ein tolles Spiel wird damit unnötig verkompliziert. Besser das Grundspiel alleine spielen!
Kniffel Master
Ein misslungener Versuch, die fehlende Interaktion in den Klassiker hineinzupressen.
Oddball
Spielablauf gleichermaßen kompliziert wie monoton. Grafik nicht mein Geschmack.
Panik Pilze
Kein Anspruch, aber aufgrund netter Illustration und flottem Spiel ein guter Absacker.
Zom Bee
Erschreckend, wie tief das Spieleniveau noch sinken kann. Keinerlei Spielreiz!
Roll for the Galaxy
Etwas eingängiger als »Race for the Galaxy«, aber mir für das Gebotene deutlich zu teuer.
Nations – The Dice Game
Seichtes Würfel-Aufbauspiel mit angenehm kurzer Spieldauer, etwas wenig Abwechslung.
Québec
Extrem mechanisch, das Thema geht komplett unter. Da kommt keine Begeisterung auf…
Frieses Wucherer
Gute Grundidee, für mich zu viel Hauen und Stechen. Zu zweit eher dürftiger Spielspaß.
Imperial Settlers
Reizvolles Spiel, fordert Aggression, zu viert arg lang. Sind die Völker ausgewogen?
Nosferatu
Für mich hat sich keinerlei Reiz ergeben. Gelangweiltes Kartenziehen und -verteilen.
Goa
Die Neuauflage ist zwar im Detail besser, aber für mich immer noch nicht reizvoll.
The Game
Echte Kommunikation wird unterbunden, es kommt kein Teamgefühl auf. Langeweile pur!
Spinderella
Gutes Kinderspiel mit unerwartet vielen Regeln. Die Würfelfarben verwirren.
Evolution
Interessante Mechanik. Angesichts der Möglichkeiten aber viel zu kurz geraten. Schade!
Aquasphere
Bunt, viele Regeln, wenig Interaktion. Thema passt nicht, mäßiger Spielspaß.
Shanghaien
Kleines, unspektakuläres Würfelspiel für zwei. Kann man gelegentlich spielen.
Murano
Sehr schöne Mechanismen bei guter Spielzeit. Vielleicht etwas zu viel Glück im Spiel…
Five Tribes
Kann mit Vieldenkern grausam lang werden. Für Spontanspieler aber ein gutes Spiel.
Gaïa
Für meinen Geschmack zu viel negative Interaktion bei solch kurzer Spieldauer.
Zug um Zug
Fällt gegenüber »Europa« (für 4-5) und »Skandinavien« (für 2-3) deutlich ab!
Auf den Spuren von Marco Polo
Hässliches Cover, ein Würfelwurf kann das Spiel entscheiden – mäßiger Ersteindruck.
Yak
Gute Grundidee ähnlich zu »Mammuz«. In der Auswertung aber deutlich mühsamer.
Im Wandel der Zeiten – Das Würfelspiel – Eisenzeit
Zuviel Komplexität in ein kleines Würfelspiel gequetscht. Zäh und wenig reizvoll.
Colt Express
Der 3D-Zug stört mehr, als er dem Spiel hilft. Ansonsten guter Spaßspiel für viele.
Pandemie
Kooperative Spiele gefallen mir selten. Und dieses ganz besonders nicht…
Ra
Versteigerung in Reinform, dadurch sehr anspruchsvoll. Kein großer Wiederspielreiz.
Black Fleet
Thematisch und grafisch gut gemacht, spielerisch sehr zufällig und unausgewogen.
Tschakka Lakka
Ein einfaches Würfelspiel mit etwas Taktik. Bis auf den bekloppten Namen ganz nett.
Ugo
Ein Stichspiel, das die Welt nicht wirklich braucht. Wenig Einfluss, mäßiger Spielspaß.
Von Drachen und Schafen
Sammelspiel ohne taktische Elemente, dafür aufgesetzte Zwangsinteraktion. Gähn…
Gardens
Einfaches „Ich-mach-das-Beste-aus-meinem-Kartenziehglück“-Spiel. Begeistert nicht.
Zug um Zug Deutschland
Keine neuen Elemente, aber gute Mischung aus Bekanntem. Am besten zu viert oder fünft.
Cacao
Mit Aus-dem-Bauch-Spielern sehr angenehm zu spielen, grafisch ansprechend.
Auf nach Indien!
Erfreulich viel Spiel in kleiner Verpackung. Wenn nur die winzigen Texte nicht wären!
El Gaucho
Ein nettes Sammelspiel mit Würfeln und toller Aufmachung. Gut für zwischendurch.
Deus
Reizvolles Spiel mit recht hohem Glücksanteil. Symbolik und Farblogik inkonsequent.
Rolling Japan
Kleines Würfelspiel mit hohem Frustrationsfaktor. Kann man hin und wieder spielen…