Stefans Meinung zu Spielen (2020-heute)


Die hier geäußerten Meinungen zu Spielen sind natürlich völlig subjektiv. Und da man Äpfel bekanntlich nicht mit Birnen vergleichen kann, gibt es keine Wertung in absoluten Zahlen. Ersteindrücke sind oftmals das Resultat nur einer einzigen Partie, ausführliche Meinungen setzen mehrere Partien in verschiedenen Runden voraus.

2020-heute 2015-2019 2009-2014

2024

Die Ratten von Wistar
Ohne böse Karten ein tolles Spiel. Symbolik sehr gut, Spielregel trotz vieler Rechtschreibfehler gut.
Kuhfstein
Als kleines Spiel für Zwischendurch nett gemacht. Insgesamt recht glückslastig, Bäume zu groß.
Crazy Eggz
Unerwartet schwieriges Geschicklichkeitsspiel mit schönem Material - Gummieier. Warum nicht?
Popel Paule
Hoher Aufforderungscharakter für Kinder. Leider ein reines Glücksspiel ohne langfristigen Spaß.
Kugelblitz Tornado
Anfangsspannung fällt schnell ab und endet in Langeweile beim ständigen Warten auf die 8er-Kugel.
Piazza Rabazza
Sehr interessante Mechanik, kann aber auch mal frustrierend werden. Als Familienspiel gut geeignet!
Cheese Master
Kleines Reaktionsspiel mit Würfeln. Niedlich gemacht, aber ein Wiederspielreiz ist kaum vorhanden.
Patrizier
Einfaches Mehrheitenspiel, bei dem das Kartenglück sehr dominant ist. Immerhin schnell gespielt…
Revive
Das Thema misfällt mir, die Gestaltung ist gut. Spielerisch versinkt es für mich in viel zu vielen Details.
Atiwa
Genau die richtige Komplexität für einen Rosenberg. Leider scheint einiges schlecht austariert zu sein.
Café del Gatto
Sehr schönes Material und knackiger Spielablauf. Gefällt mir gut als schneller Absacker.
Zug um Zug Berlin
Wie das Original in kurz, heiß gewaschen und eingelaufen. Dadurch besonders gut zum Mitnehmen!
Karvi
Optisch sehr hübsch, aber fürs Gebotene viel zu lang. Es fehlen jegliche Highlights und Emotionen.
Dorfromantik – Das Brettspiel
Eher ein Puzzle als ein Spiel, aber dennoch reizvoll. Zusatzplättchen leider nicht mit Symbolen markiert.
Next Station Tokyo
Ähnlich gut wie „Next Station London“, nur mit extra Karten und neuen Bonusmöglichkeiten.
L.A.M.A. Kadabra
Erstaunlich, wie viele Regeln ein solch simples Spiel haben kann. Geht das nicht auch eleganter?
Hit
Ein „Mensch ärgere Dich nicht“ oder „DOG“ in Kurz mit Deckbuilding – warum eigentlich nicht…
Kuhhandel Festival
Hat mich schon damals nicht wirklich umgehauen, da helfen auch Joker und zusätzliche Regeln nicht.
Mirakel Mix
Farblich eine echte Katastrophe, 3D-Elemente wackelig und zu groß für die Schachtel. Peinlich!
Snack Rabbits
Nettes Würfelspiel mit spürbarem Zockerelement. Kann man trotz hohem Glücksanteil mal spielen.
Gigi Gacker
Nein, ich mag keine Verdeckt-Bieten-Spiele. Und schon gar nicht, wenn sie derart simpel sind!
Feiges Huhn
Viel zu komplizierte Regeln für ein einfaches, extrem glücksabhängiges Spiel. Nein danke…
Rauf und runter
An sich eine gute Idee, aber die Verwaltung nimmt gefühlt mehr Zeit ein als das eigentliche Gewürfel.
Das Kleinhorn vom Riesenwald
Sehr süßes Kinderspiel mit simplen Regeln. Für mich allerdings zu seicht, um wirklich Spaß zu machen.
Mein lieber Scholli
Man hat zwar ein paar echte Entscheidungen, aber dennoch bleibt der Reiz für mich aus.
Wolkenschiff
Ein kurzes, kooperatives Geschicklichkeitsspiel, das auch Erwachsenen Spaß machen kann.
Next Station London
Reizvolles Flip-and-Write-Spiel mit netten Entscheidungen. Als Absacker sehr gut geeignet.
5 Towers
Interessanter als aufgrund der winzigen Schachtel erwartet. Aber letztlich brutal glücksabhängig!
Sea Salt & Paper
Das ist irgendwie nicht meine Art von Spiel, reizt mich nicht. Tut aber auch nicht weh…
Pick A Pen – Riffe
Eigentlich schöne Idee, zündet aber bei mir nicht. Die Stifte malen schlecht, es plätschert vor sich hin.
Die weiße Burg
Sehr kompakt und spielerisch dicht. Ich mag bloß keine Spiele, die alles auf 9 Züge herunterbrechen…
Waterfall Park
Leicht angepasstes „Chinatown“ – zu fünft eine wahre Verhandlungsorgie, Glücksanteil für mich zu hoch.
Packeis am Pol
Sehr schöne Neuauflage eines Klassikers. Ein schnelles, taktisches Spiel mit einfachen Regeln!
Patterns
Unerwartet anspruchsvoll ohne Glückselement! Der Stoff-Spielplan ist leider sehr steif und kratzig.
Café Barista
Tolles Material, guter Ablauf, emotional. Länger als die Spieldauerangabe und somit gefühlt zu lang.
Volles Fass voraus
Spielt sich automatisch – immer gleicher Ablauf, hoher Glücksanteil, wenig Einfluss. Enttäuschend!
Spellbook
Tolles Material, unpraktische Illustrationen und kaum Planbarkeit. Passt irgendwie nicht zusammen…
Silver & Gold Pyramids
Nettes kleines Kartenaufdeck-Ankreuz-Spiel mit abwischbaren Karten und vernünftigen Stiften.
Wave
Die Idee klang ja gut. Leider kein Spielspaß, keine Spannung, kein Wiederspielreiz. Sehr enttäuschend…
3 Minute Crazy Café
Nette 9 Minuten Hektik, als Aufwärmer oder Absacker gut. Es wird ein 3-Minuten-Timer benötigt.
Maldivia
Nettes, schnelles Ärgerspiel mit interessantem Material. Leider viel zu viel Luft in der Schachtel!
Reif für die Insel
Recht monotoner Spielablauf, dafür gefühlt zu lang. Hätte sonst ein schöner Absacker sein können.
Nunatak
Schönes Material, guter Spielablauf. Für meinen Geschmack etwas zu wenig planbar, dafür schnell gespielt.
Stich für Stich
Die Mischung aus Stichspiel und Deduktion hat nicht gezündet, beide Elemente bleiben unscheinbar…
Die Perlen des Poseidon
Die Idee klang gut, doch die mühsame Stempelei war letztlich unbefriedigend und sorgte für blaue Finger.
Drachenhüter
Grafisch wie immer absolut hervorragend. Spielerisch eher Mittelmaß mit zu hohem Glücksanteil.

2023

Similo Board Games 2023
Sehr schönes Material und als Absacker gut. Aber bitte nur mit der Variante für Fortgeschrittene!
Wie die Wombats
Ein wuseliges Hektik-Spiel mit wenigen, aber in der Umsetzung zu komplizierten Regeln. Schade.
Aventuria
Unnötige Story als Vorgeplänkel, im Spiel kommt vor lauter Gewürfel kaum Spannung oder Spielfluss auf.
My lil’ Everdell
Da wurde für mich zu sehr reduziert, selbst für ein Familienspiel zu trivial. Immerhin hübsch…
Mycelia
Für die Spieldauer hinreichend reizvoll, dazu noch hübsch mit fehlerfreier Symbolik. Gerne wieder.
King of the Valley
Mit der Erweiterung spielerisch reizvoll. Grafisch und in der Symbolik allerdings eine Katastrophe!
Color Flush
Ein kurzes Farbensammelspiel mit Memory-Anteil. Besser als erwartet, aber trotzdem nicht toll.
Gumminis
Denkbar simpel. Aber grafisch und materialmäßig sehr schön umgesetzt. Als Kinderspiel durchaus nett.
Flamme Rouge
Sehr einfaches Rennspiel mit wenig Einfluss. Für mich bestenfalls als schneller Lückenfüller reizvoll.
Great Western Trail – Neuseeland
Wie das Original mit Erweiterung, aber besser! Benötigt leider sehr viel Tischplatz und Aufbauzeit…
Tribes of the Wind
Abstruses Thema, quietschbunte Grafik, gutes Spiel. Länger als es die kurzen Regeln erhoffen ließen.
Barcelona
Leider wieder wenige Monsterzüge mit vielen Einzelaktionen. Dadurch fehlerträchtig und anstrengend.
Würfelwelten
Gutes und ideenreiches Würfel-Ankreuzspiel, die 3 Durchgänge ziehen sich allerdings gefühlt ewig hin!
Pan Am
Ungewöhnliches Streckenbau- und Aktienspiel mit hohem Glücksanteil durch Würfeln und Kartenziehen.
Pictures
Dieses Spiel und ich werden keine Freunde. Aber wenn die Runde passt, sicherlich sehr unterhaltsam…
Sattgrün
Recht einfaches Spiel mit hübscher Grafik. Unterhaltsam, aber zu viert etwas lang fürs Gebotene.
Darwin’s Journey
Mechanisch schön verzahnt und reizvoll. Leider teilweise winzige Grafik und fummeliges Material.
Explorers
Abgesehen davon, dass ich abwischbare Stifte gar nicht mag, ein netter kleiner Füller.
Total Regal
Sehr einfach, dadurch aber auch kurzweilig und schnell erfasst. Mir fehlt irgendwie der letzte Kniff…
Planet Unknown
Nettes Simultan-Gepuzzel. Das Plastik-Drehrad gefällt mir nicht, aber ansonsten gut gemacht.
Bandida
Schnell erklärtes und gespieltes, kooperatives Legespiel in kleiner Schachtel. Netter Absacker!
Witchstone
Mechanisch ein typischer Knizia-Punktesalat mittlerer Spieldauer. Thema und Grafik eher so lala…
Geister, Geister, Schatzsuchmeister!
Schönes Kinderspiel, mit allen Optionen auch für Erwachsene hin und wieder interessant genug.
Council of Shadows
Quietschbunt. Mäßige Symbolsprache. Man baut leider nichts auf, immer nur: Rein, raus, x Punkte…
Tokaido Duo
Grafisch sehr schön. Spielerisch nicht schlecht, aber oft ohne echte Auswahl und dadurch reizlos.
Die Crew – Mission Tiefsee
Thema erneut aufgesetzt und unnötig, aber die Spielidee ist weiterhin gut und langfristig reizvoll.
Orichalkum
Plätschert entspannt vor sich hin, viel zu wenig echter Einfluss. Einzige Emotion ist Langeweile…
Istanbul – Choose & Write
Spielerisches Mittelmaß, grafisch etwas überladen. Das Würfelspiel finde ich spannender und flüssiger!
Brazil Imperial
Für die Spieldauer zu glücksabhängig, sinnlose Kämpfe, knappes Material. Keine Meisterleistung.
Heat – Pedal to the Metal
Ein spielerisch und grafisch gut gemachtes Rennspiel. Aber dennoch nur ein Rennspiel, reizt mich nicht…

2022

Tiletum
Genau die richtige Komplexität, akzeptable Downtime, gute Grafik. Zugübersicht für Einsteiger fehlt.
Woodcraft
Zu hohe Downtime, unförmige Illustrationen. Warum „Beeren“ und „Nüsse“ anstatt Geld und Punkte?
Planet B
Ich hasse Papiergeld! Mit Pokerchips ein mittelmäßiges Spiel mit Humor, aber zu viel Zufall und Downtime.
Dune: Imperium
Optik okay, aber Erstpartie nach zwei Dritteln wegen Langeweile abgebrochen. Das sagt alles, oder?
Cascadia
Emotionsloses Nebeneinanderherspielen ohne Höhepunkte. Muss ich nicht noch einmal spielen…
Sobek – Das Duell
Hübsches, aber harmloses 2-Personen-Spiel mit einfachen Regeln. Erscheint mir etwas zu glückslastig.
Carnegie
Angenehme Komplexität, tolle Optik, alle Regeln ergeben einen Sinn. Gerne mehr solcher Spiele!
First Rat
Reizvolles Laufspiel mit vielen taktischen Möglichkeiten. Thema eher so lala, stört aber nicht weiter…
Die rote Kathedrale
Großes Spiel in kleiner Verpackung. Eher kein Spiel für mich, mir fehlt der große Plan dahinter.
Die Staufer
Ein trockenes Optimierungsspiel ohne echten Themenbezug, aber reizvoll genug für eine 2. Chance!
Castles of Tuscany
Zu wenig Spieltiefe und zu viel Glück, um mich begeistern zu können. Das Punkterad ist fummelig.
Beyond the Sun
Nicht mein Thema, auch sonst hat es nicht „klick“ gemacht. Zu abstrakt und grafisch unausgewogen.
Blöde Kuh
Kleines, kurzes Ärgerspiel mit einfachen Regeln. Die Tierkarten könnten Aktionssymbole vertragen!
Hadara
Schnelles Kartensammelspiel mit vielen Entscheidungen. Wenn die Zeit nicht für etwas Langes reicht…

2021

Arche Nova
Endlich: Ein gelungenes, anspruchsvolles Spiel mit vernünftigem Thema und schöner Grafik. Danke!
So Kleever!
Sehr schönes Assoziationsspiel, vor allem mit weniger Spielern. Zu sechst arten die Diskussionen aus.
Fields of Green
Wir bauen uns eine kleine große Farm. Nicht zu anspruchsvoll, kurze Spieldauer – insgesamt nett.
Die verlorenen Ruinen von Arnak
Innen hui, außen pfui: Zu groß, zu bunt, abstruses Thema, spröder Titel – das Spiel ist aber gut!
The Gallerist
Schön komplex und lang, dabei nicht zu anstrengend. Tolles Material und unverbrauchtes Thema.
Draftosaurus
Das ist für mich schon zu wenig Spiel – und zu viel Gefummel, um die Auswahl verdeckt zu halten…
Monasterium
Interessante Mechanismen, aber das Thema wirkt aufgesetzt. Startspielervorteil nicht ausgeglichen!
Mountain Goats
Tolle Neuausgabe von Level X mit viel Material in winziger Schachtel. Schöner als das Original!
Der Kartograph
Nettes kleines Puzzle-Spiel ohne Würfel und ohne zu großen Anspruch. Thema komplett zweckfrei.
New York Zoo
Schönes Material und einfache Regeln ergeben eine nette Puzzelei ohne großen Anspruch.
Everdell
Bis auf den nervigen und sinnlosen 3D-Papp-Baum ein sehr schönes und reizvolles Kennerspiel.
Tapestry – Pläne und Gegenpläne
Endlich mehr Vielfalt nach 100 Partien des Grundspiels. Die ersten 50 Partien damit waren spannend.
Rocketmen
2 bis 3 Stunden zu dritt – für diese Spieldauer zu viel Zufall und zu wenig Abwechslung im Ablauf.
Switch & Signal
Oberflächlich gute Umsetzung des Themas. Letztlich aber ist zu viel Würfelglück und Zufall im Spiel!
Lift Off
Gute zum Thema passende Retro-Grafik. Spielerisch fehlt für die hohe Spieldauer der notwendige Kick.
Fette Beute
Eine eigentlich gute Idee reduziert aufs absolute Minimum – da bleibt kaum noch Spiel übrig.
Artischocken
Recht simpel, aber optisch hübsch gemacht und als Absacker ganz unterhaltsam.
Clack! Family
Wie oft kann man diese Spielidee denn noch ausschlachten? Langsam sollte es mal gut sein…
Elysium
Thema lahm, Grafik mittelmäßig. Spielerisch hinreichend unterhaltsam für die Kürze des Spiels.
Wasserkraft
Sehr interaktiv und verzahnt, fast schon überfordernd, aber reizvoll. Grafisch gar nicht mein Ding.
Yukon Airways
Spielt sich erfreulich flüssig, nicht zu lang. Der Grafiker war bei der Farbauswahl wohl ziemlich high…
Paris
Angenehme Komplexität mit schnellen Zügen. Grafisch schön, aber wuselig. Gegen Ende etwas zäh.

2020

Rajas of the Ganges: The Dice Charmers
Schöne Umsetzung des großen Spiels. Warum nur passt der Elefant nicht aufgebaut in die Schachtel?
Paleo
Gute Form der Kooperation, hat seinen Reiz. Leider unzureichende Spielregel und unnötiges 3D-Gedöns.
Bonfire
Ein sehr gutes Spiel, leider wieder mit einem sinnfreien Fantasy-Thema. Trotzdem gerne noch einmal.
Cooper Island
Reizvolles Spiel mit vielen Möglichkeiten. Hohe Einstiegshürde durch zu viele Detailregeln und Vorgaben.
Royals
Schon wieder ein Mehrheitenspiel, das ich absolut unspannend finde. Keine Ahnung, woran das liegt…
Flügelschlag Europa-Erweiterung
Macht das Spiel nicht besser, aber abwechslungsreicher. Nach mehr als 50 Partien dringend notwendig!
Nova Luna
Grüblerisch, abstrakt, glückslastig, aufgesetztes Thema. Als kurzes Spiel dennoch recht brauchbar.
Die Crew
Spannende Spielidee ergibt netten Gehirnzwirbler. Das „Thema“ ist allerdings aufgesetzt und unnötig!
On Mars
Tolles Material, gute Spielregel. Für mich aber viel zu lang und zu gleichförmig, um Spaß zu machen.
Tapestry
Spielerisch und optisch genial, schön anspruchsvoll. Die 3D-Gebäude nerven. Mehr dazu >
Parks
Optisch hervorragend, tolles Material. Spielerisch leider Mittelmaß mit hohem Glücksanteil. Schade!
Orléans Stories
Zu sehr geskriptet, zwingt in bestimmte Wege, insgesamt zu lang. Für uns Arbeit, kein Spielspaß.
Ein Fest für Odin
Mehr Optionen als sinnvoll, kein Startspielerausgleich, nicht gut austariert. Unerwartet enttäuschend!
Die Befreiung der Rietburg
Als „kleines“ kooperatives Spiel gar nicht so schlecht. Wenn es jetzt bloß noch ohne Monster wäre…
Cities Skylines
Kooperatives Puzzeln mit liebloser Ausstattung (nur Pappmarker). Wiederspielreiz eher mau.
Villagers
Ich hatte nie das Gefühl, ein Dorf auszubauen. Das Thema geht komplett verloren, reizt mich nicht.
Die Schule der magischen Tiere
Spielgehalt eher gering, aber nett gemacht und für reine Kinderrunden sicherlich gut geeignet.
Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat
Ein komplett glückslastiges Rennspiel ohne jeden Einfluss. Ein Lizenzprodukt der schlechteren Art!
Würfel-WG
Besser, als ich befürchtet hatte. Verleitet zum Schmunzeln durch tolle Einbeziehung der Buchvorlage.
Lost Cities – Auf Schatzsuche
Grottig! Einfluss auf das Spiel ist fast nicht vorhanden. Irgendwer hat mehr Glück und gewinnt…
Man muss auch Gönnen können
Mehr als „nur“ ein Würfel-und-Ankreuzspiel, dafür sehr lang. Schachteleinsatz schlecht durchdacht.
Amul
Nichts Besonderes, immerhin mit bis zu 8 Spielern spielbar. Trotzdem für mich kein gutes Spiel…
Res Arcana
Nicht mein Thema, nicht meine Grafik und spielerisch eher gewöhnlich. Kein Wiederspielreiz.
Buntes Burano
Erstaunlich viel Spiel in kleiner Schachtel. Zu zweit etwas zu berechenbar. Material enttäuschend!
Cubirds
Simples, wenig spannendes Kartenauslegespiel. Kartenqualität und -design stark verbesserungswürdig.
Cosmic Factory
Hektisches Spiel mit viel Glücksanteil. Wertungen dauern länger als das Spiel. Und dann dieser Titel…
Anubixx
Ein Würfel-Ankreuz-Spiel mit recht viel Denkaufwand. Ganz gut, aber nicht herausragend.
Tajuto
Gute Mechanik, schlechte Umsetzung seitens Layout und Material. Zu gleichförmig für die Dauer.
Rune
Unerwartet viel Denkaufwand bei wenig Material. Letztlich nicht reizvoll genug für weitere Partien.
Fabulantica
Wenn ich mir die Orte nur besser merken könnte! Nett, aber keine Chance gegen Kinder…
Hexenhochhaus
Sehr simpel, sehr zufällig, sehr kurz. Selbst als Kinderspiel meines Erachtens zu wenig Substanz.
Sonar Family
Schiffe versenken für vier. Für mich zu viel Stochern im Nebel, brauche ich nicht!
Tricky Druids
Nette Grundidee des Anbietens viel zu simpel verpackt. Hätte man mehr draus machen können…
Railroad Evolution
Eine spürbare Verbesserung des unausgewogenen Grundspiels, macht Appetit auf weitere Partien!
Mandala
Nette kleine Spielerei mit Geschirrtuch-Spielplan. Etwas glückslastig, aber bei der Kürze in Ordnung.
Aufbruch nach Newdale
Interessant verzahnte Elemente, für die Spieldauer eher zu viele. Und Kampagnen finde ich doof!
Ambrosia
Gutes Taktikspiel mit toller Grafik. Zu viert allerdings zu hohe Downtime und insgesamt zu lang.
First Contact
Nettes Spiel rund um Begriffe und Symbole, insgesamt aber zu kurz, um wirklich zu begeistern.
Humboldt’s Great Voyage
Thema leider völlig verfehlt, Material recht fummelig. Als rein abstraktes Spiel aber schon reizvoll!
Shaun das Schaf
Sehr simples Kartenablegespiel mit kleinem Ärgerfaktor. Für die Kürze durchaus in Ordnung.
Coralia
Tolle Ausstattung, wenig Spielreiz. Viel unnötiger Ballast, zu viele Glückselemente, unübersichtlich.
Voll verwackelt
Erwartungsgemäß wenig Tiefgang und viel Glück, hat aber auch uns Erwachsenen Spaß gemacht!
Rune Stones
Aufgesetztes Thema mit Magie und Mystik nervt eher. Spielverlauf zu gleichförmig, wenig Spannung.
Copenhagen – Roll & Write
Ein gut gemachtes Würfel-Aufschreib-Spiel mit Anleihen an Tetris, trotzdem eigenständig genug.
Zoff im Zoo
Durchaus interessant gemachtes Stichspiel, plätschert aber eher so vor sich hin. Brauche ich nicht!
Terraforming Mars – Nächter Halt Venus
Wir spielen fast nie mehr ohne. Bietet mehr Varianz, ohne das Spiel dadurch länger zu machen.
Terraforming Mars – Hellas & Elysium
Mehr Vielfalt bei Meilensteinen und Auszeichnungen ist immer gut. Der Rest ist nettes Beiwerk.
Terraforming Mars – Präludium
Macht den Anfang sehr asynchron und kann extreme Kombinationen schaffen. Überzeugt mich nicht…
Terraforming Mars – Kolonien
Bindet zu viel Geld am Anfang des Spiels, dadurch deutlich länger und gefühlt zäher. Nichts für mich.
Clash of Vikings
Leider ist Bluffen ein Muss – das macht mir gar keinen Spaß. Aber interessante neue Schachtelform!
The Queen’s Collection
Alleine, gegeneinander, miteinander, im Team – alles möglich. Leider extrem simpel und langweilig…