Meinung: Die Siedler von Catan – das Kartenspiel


Nachdem wir von »Die Siedler von Catan« doch ein bisschen enttäuscht waren, aber »Anno 1701 – das Kartenspiel« ganz in Ordnung fanden, hatten wir uns entschlossen, die Kartenspiel-Version der Siedler zu erwerben. Wir haben es nicht bereut!

Natürlich ist auch »Die Siedler von Catan – das Kartenspiel« ein Spiel mit einem relativ hohen Glücksfaktor (Karten + Würfel), aber es bietet trotzdem viel mehr strategische Möglichkeiten als das Brettspiel. Man baut nicht nur Straßen, Siedlungen und Städte, sondern zusätzlich gezielt Gebäude und Einheiten mit bestimmten Fähigkeiten und/oder Vorteilen. So hat man zahlreiche unabhängige Möglichkeiten, um an Siegpunkte zu kommen.

Sehr schön ist auch die Tatsache, dass für den Sieg mindestens 12 Siegpunkte erzielt werden müssen (bei 2 Siegpunkten Startausstattung), so dass beide Spieler mehr Zeit haben, sich zu entwickeln. Außerdem ist es mit einigen Aktionskarten möglich, dem Gegner Siegpunkte wieder abzunehmen, so dass auch ein klar führender Spieler relativ schnell wieder eingeholt werden kann.

Dazu kommen noch zahlreiche Erweiterungen, die viele weitere Möglichkeiten schaffen und so einen nahezu unendlichen Spielspass erlauben.

»Die Siedler von Catan – das Kartenspiel« hat all das, was ich beim Originalspiel vermisst habe: ein gutes Verhältnis zwischen Glück und Strategie, viele Wege um an Siegpunkte zu kommen, und differenzierte Interaktion mit dem Mitspieler.

Vielleicht schaffen es Klaus Teuber und Kosmos ja irgendwann, die Vielfalt dieses Kartenspiels in eine XL-Fassung des Brettspiels umzusetzen – ohne ein Gewirr aus Erweiterungen und Themensets.

Also ein Brettspiel für 2(!) bis 5 Spieler, das die Tiefe und Ausgewogenheit des Kartenspiels hat, und den Mut, als Spieldauer 2 Stunden anzugeben! Ein solches Spiel wäre der absolute Hammer…

2 Spieler, Spieldauer 75 Minuten (unsere Erfahrung: 90 Minuten).

Fazit: Geniales Spiel mit großer Tiefe, leider nur für 2 Personen!

Stefan Malz, 27. Juli 2009 (#15)
 


Autor:
Klaus Teuber

Illustration:
Franz Vohwinkel &
Tanja Donner

Verlag:
Kosmos

Erscheinungsjahr:
2004